Menü

Ein Ferienhaus am Meer in Sogn und Fjordane mieten

Sogn und Fjordane ist eine uralte Kulturlandschaft in der Region Fjordnorwegen. Namensgeber war unter anderem der längste Fjord Kontinentaleuropas, der sich 204 km tief in die Westküste Norwegens eingeschnitten hat.

Wer unberührte Natur und raue Wildnis in einem Urlaub in einem Ferienhaus am Meer in Norwegen sucht, ist in der Region Sogn und Fjordane goldrichtig. Mit dem längsten Fjord und dem größten Gletscher auf dem europäischen Festland trumpft die Region mit zwei Superlativen auf. Der Gletscher trägt den Namen Jostedalsbreen. Er bedeckt eine Fläche von 470 km² und liegt im Herzen des gleichnamigen Nationalparks.

Mit einem Ferienhaus am Meer in Sogn und Fjordane erfüllen sich Jahr für Jahr zahlreiche Menschen ihren Traum von einer Urlaubsunterkunft, die ihnen in der schönsten Zeit des Jahres Unabhängigkeit, Flexibilität und Privatsphäre garantiert. Bei den Objekten handelt es sich mehrheitlich um landestypische Holzhäuser, die direkt am Fjord oder hoch über der Wasserfläche auf den Klippen stehen. Mit einem außergewöhnlichen Ambiente empfangen Sie die sogenannten Robru Hütten. Diese ehemaligen Fischerhütten stehen nicht selten auf Stelzen im Fjord und wurden mit viel Liebe zum Detail zu komfortablen Urlaubsunterkünften umgebaut.

Wer unberührte Natur und raue Wildnis in einem Urlaub in einem Ferienhaus am Meer in Norwegen sucht, ist in der Region Sogn und Fjordane goldrichtig. Mit dem längsten Fjord und dem größten Gletscher auf dem europäischen Festland trumpft die Region mit zwei Superlativen auf. Der Gletscher trägt den Namen Jostedalsbreen. Er bedeckt eine Fläche von 470 km² und liegt im Herzen des gleichnamigen Nationalparks.

Mit einem Ferienhaus am Meer in Sogn und Fjordane erfüllen sich Jahr für Jahr zahlreiche Menschen ihren Traum von einer Urlaubsunterkunft, die ihnen in der schönsten Zeit des Jahres Unabhängigkeit, Flexibilität und Privatsphäre garantiert. Bei den Objekten handelt es sich mehrheitlich um landestypische Holzhäuser, die direkt am Fjord oder hoch über der Wasserfläche auf den Klippen stehen. Mit einem außergewöhnlichen Ambiente empfangen Sie die sogenannten Robru Hütten. Diese ehemaligen Fischerhütten stehen nicht selten auf Stelzen im Fjord und wurden mit viel Liebe zum Detail zu komfortablen Urlaubsunterkünften umgebaut.

Sogne und Fjordane: Paradies für Naturliebhaber
Die Region Sogn und Fjordane ist ein Naturparadies an der Westküste Norwegens. Die wild zerklüftete Küste besteht aus einer Vielzahl an Fjorden, von denen der 204 km lange Sognefjord der längste ist. Bis zu 1.000 m hoch ragen die steilen Felswände aus dem Wasser auf. In dem fischreichen Fjord können Hobbyangler Makrelen, Dorschen und Meerforellen nachstellen. Gelegentlich lassen sich auch kleine Gruppen von Schweinswalen in dem Fjord blicken.

Mehrere Ferienhäuser am Meer in Sogn und Fjordane verfügen über einen eigenen Anlegesteg mit Boot. Das Wasserfahrzeug steht Ihnen während Ihres Aufenthaltes kostenlos zur Verfügung und Sie können es für Angeltouren nutzen. Für das Fischen im Meer und im Fjord benötigen Sie keine Lizenz oder Angelerlaubnis.

Jostedalsbreen: Der größte Gletscher Kontinentaleuropas
Im Herzen des Nationalparks Jostedalsbreen liegt der gleichnamige Gletscher. Er ist der größte Gletscher Kontinentaleuropas und besitzt insgesamt 28 Gletscherzungen. Am Fuß dieser Gletscherzungen, wo das Eis sich verflüssigt und als rauschender Gebirgsfluss talwärts strömt, hat sich eine einzigartige subpolare Flora und Fauna angesiedelt. Ausgangspunkt für Gletscherführungen ist das Jostedalsbreen Nasjonalparksenter in Stryn. Eine Ausstellung informiert unter anderem über die Fließgeschwindigkeit des Gletschers, die Geologie der umliegenden Berge und die Flora an den Gletscherzungen.

Auf den Spuren der Wikinger
Die Wikinger beherrschten im frühen Mittelalter weite Teile des heutigen Skandinaviens. Die Spuren des alten Nordvolkes finden sich auch an der Westküste Norwegens. Die Ortschaft Gudvangen am Närøyfjord war vor 1.000 Jahren ein bedeutender Handelsplatz. An diesem Ort wurde das Wikingerdorf Njardarheimr nach Originalvorlagen wieder aufgebaut. Tauchen Sie ein in die Welt der Wikinger und stellen Sie Ihre Fähigkeiten beim Bogenschießen oder Axtwerfen unter Beweis. Im Sommer wird im zentral gelegenen Speisesaal ein zünftiges Wikinger-Mittagessen serviert.

Mit der Stabkirche Urnes am Ostufer des Lusterfjords befindet sich eine weitere mittelalterliche Attraktion in der Region Sogn und Fjordane. Das hölzerne Gotteshaus wurde im 12. Jahrhundert erbaut und hat die Jahrhunderte unbeschadet überstanden. Kunstvolle Schnitzereien schmücken das Nordportal. Die Kunstwerke zeigen Blumengirlanden und Tiermotive. Wegen ihrer herausragenden kulturellen Bedeutung wurde die Stabkirche Urnes in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Ferienhäuser am Meer

Hier finden Sie Ferienhäuser am Meer vom hohen Norden in Skandinavien bis zu den Mittelmeerländern. Was ist Ihr Lieblingsziel? Stöbern Sie in unserer umfangreichen Auswahl und finden Sie Ihr persönliches Traum-Ferienhaus.

Unsere Übersicht Ferienhäuser am Meer >>

Ferienhäuser am Meer

Zur Startseite Ferienhaus am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhäuser am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhaus am Meer Norwegen >>