Menü

Ein Ferienhaus am Meer in Südost England mieten

Sanft geschwungene Hügellandschaften, historische Seebäder, romantische Schlösser – Südost England ist eine der landschaftlich und kulturell reizvollsten Regionen auf der britischen Insel.

Mildes Klima, gepflegte Gärten, herrliche Strände und wertvolle Kulturschätze machen Südost England zu einem touristischen Hotspot in Großbritannien. Mit Brighton liegt eines der angesagtesten Seebäder Englands in dieser Region. Zwei Nationalparks, der South Downs Nationalpark und der New Forest Nationalpark, laden zum Wandern und Radfahren ein. In der Grafschaft Berkshire befindet sich eine Attraktion der besonderen Art: Windsor Castle. Offizielle Residenz der Königsfamilie und das größte bewohnte Schloss der Welt.

Wenn Sie ein Ferienhaus am Meer in Südost England als Urlaubsunterkunft suchen, werden Sie in der Umgebung von Städten wie Hastings, Brighton, Rye und Eastbourne fündig. Sie entscheiden selbst, ob Sie in einem landestypischen Cottage, einem modernen Landhaus oder einer exklusiven Villa mit Indoor-Pool residieren. In unserem Online-Ferienhaus-Katalog finden Sie darüber hinaus Ferienwohnungen in Windsor, Appartements mit Meerblick und Reihenhäuser in Strandnähe. Die meisten Objekte stehen mitten in einem gepflegten Garten, in dem aufgrund der klimatischen Bedingungen nicht selten subtropische Pflanzen und Gewächse gedeihen.

Mildes Klima, gepflegte Gärten, herrliche Strände und wertvolle Kulturschätze machen Südost England zu einem touristischen Hotspot in Großbritannien. Mit Brighton liegt eines der angesagtesten Seebäder Englands in dieser Region. Zwei Nationalparks, der South Downs Nationalpark und der New Forest Nationalpark, laden zum Wandern und Radfahren ein. In der Grafschaft Berkshire befindet sich eine Attraktion der besonderen Art: Windsor Castle. Offizielle Residenz der Königsfamilie und das größte bewohnte Schloss der Welt.

Wenn Sie ein Ferienhaus am Meer in Südost England als Urlaubsunterkunft suchen, werden Sie in der Umgebung von Städten wie Hastings, Brighton, Rye und Eastbourne fündig. Sie entscheiden selbst, ob Sie in einem landestypischen Cottage, einem modernen Landhaus oder einer exklusiven Villa mit Indoor-Pool residieren. In unserem Online-Ferienhaus-Katalog finden Sie darüber hinaus Ferienwohnungen in Windsor, Appartements mit Meerblick und Reihenhäuser in Strandnähe. Die meisten Objekte stehen mitten in einem gepflegten Garten, in dem aufgrund der klimatischen Bedingungen nicht selten subtropische Pflanzen und Gewächse gedeihen.

Der "Garten Englands" im Südosten
Den Beinamen "Garten Englands" hat sich die Region im Südosten der britischen Insel redlich verdient. Wenn Sie ein Ferienhaus am Meer in Großbritannien im Umland des Seebades Rye gemietet haben, dürfen Sie sich nicht einen Abstecher zum Great Dixter House & Garden entgehen lassen. Das Mekka für Garten- und Landschaftsfans besteht aus Haus aus dem 15. Jahrhundert im Tudor-Stil und dem angrenzenden Garten, der im Stil der englischen Renaissance angelegt wurde.

Die hohe Schule englischer Gartenbaukunst können Sie darüber hinaus im Sissinghurst Castle, in Wisley Gardens und im Sandringham House bewundern. Letzterer ist ein königlicher Garten, der ein Landhaus umgibt, in dem sich die britische Königin Elisabeth II. bis zu ihrem Tod regelmäßig aufhielt. Mit eindrucksvollen Naturlandschaften empfängt Sie der South Downs Nationalpark. Das Landschaftsschutzgebiet mit seinem bis zu 2.000 Jahre alten Baumbestand erstreckt sich zwischen den Garfschaften Sussex und Hampshire.

Von Windsor Castle bis zur Canterbury Cathedral
Der Südosten Englands ist geprägt von unzähligen Schlössern und Burgen. Zu den bekanntesten Bauwerken gehört Windsor Castle, offizielle Residenz der Königsfamilie in der Grafschaft Berkshire. Seit nunmehr neun Jahrhunderten wacht mit Dover Castle eine riesige Festung über diese Engstelle am Ärmelkanal. Das Verteidigungsbollwerk überstand etliche Kriege und Eroberungsversuche. Der wohl prächtigste Kirchenbau in Südost England ist die Canterbury Cathedral in der gleichnamigen Stadt. Das Gotteshaus gilt als Meisterwerk romanisch-gotischer Baukunst und ist seit 1988 UNESCO-Weltkulturerbe.

Seebäder in Englands Südosten
Prächtige Villen im viktorianischen Stil an den Uferpromenaden, Seebrücken, Shopping-Malls und Partymeilen – die Seebäder im Südosten Englands üben in den Sommermonaten eine magische Anziehungskraft aus. Brighton ist das größte Seebad auf der britischen Insel. Mit dem spektakulären Brighton Pier, dem breit gefächerten Unterhaltungs- und Kulturangebot und der Front aus historischen Häuserfassaden verzaubert die Küstenstadt Besucher aller Generationen.

Etwas weniger touristisch geprägt ist das Seebad Hastings, das über eine fünf Kilometer lange Strandpromenade verfügt. Die Stadt wird von der Burgruine Hastings Castle überragt, die 1066 von Wilhelm dem Eroberer gegründet wurde. Die Seebrücke ist in den Sommermonaten neben dem Strand der Treffpunkt von Touristen und Einheimischen. Da in Hastings noch heute Fischerei betrieben wird, liegen nicht selten bunte Fischerboote am Kiesstrand.

Zur Startseite Ferienhaus am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhäuser am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhaus am Meer Großbritannien >>