Menü

Ein Ferienhaus am Meer in Mittelnorwegen mieten

Mittelnorwegen ist eine historische Region, die sich zwischen den Städten Kristiansund im Süden und Bodø im Norden erstreckt. Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum ist die Königsstadt Trondheim mit dem mächtigen Nidarosdom.

Mittelnorwegen ist eine Region von faszinierender Schönheit. Das tiefe Blau des Nordatlantiks, das satte Grün der Wälder, die graubraunen Berge mit ihren weißen Gletscherkappen verschmelzen zu einer Symphonie kühler Farben. Fjorde ragen tief ins Landesinnere hinein. Trondheim ist die größte Stadt in Mittelnorwegen. Sie liegt am Fluss Nidelva, der hier in den Trondheimfjord mündet. Mit der 650 km langen Küstenstraße „Kystriksveien“ befindet sich eine legendäre Fernverkehrsroute in der Region.

Wer ein Ferienhaus am Meer in Mittelnorwegen sucht, hat die Qual der Wahl. Zahlreiche rot, blau oder gelb getünchte Holzhäuser stehen direkt am felsigen Ufer eines Fjords und sind mit ihrer gemütlichen Einrichtung ein komfortabler Rückzugsort. Zur Ausstattung einiger Ferienhäuser am Meer gehört ein Ruder- oder Motorboot, das Sie während Ihres Aufenthaltes unentgeltlich nutzen können. Lassen Sie sich von den Ferienhäusern in unserem Online-Katalog inspirieren und machen Sie Ihre persönliche Wunsch-Unterkunft für den nächsten Urlaub in Mittelnorwegen ausfindig.

Mittelnorwegen ist eine Region von faszinierender Schönheit. Das tiefe Blau des Nordatlantiks, das satte Grün der Wälder, die graubraunen Berge mit ihren weißen Gletscherkappen verschmelzen zu einer Symphonie kühler Farben. Fjorde ragen tief ins Landesinnere hinein. Trondheim ist die größte Stadt in Mittelnorwegen. Sie liegt am Fluss Nidelva, der hier in den Trondheimfjord mündet. Mit der 650 km langen Küstenstraße „Kystriksveien“ befindet sich eine legendäre Fernverkehrsroute in der Region.

Wer ein Ferienhaus am Meer in Mittelnorwegen sucht, hat die Qual der Wahl. Zahlreiche rot, blau oder gelb getünchte Holzhäuser stehen direkt am felsigen Ufer eines Fjords und sind mit ihrer gemütlichen Einrichtung ein komfortabler Rückzugsort. Zur Ausstattung einiger Ferienhäuser am Meer gehört ein Ruder- oder Motorboot, das Sie während Ihres Aufenthaltes unentgeltlich nutzen können. Lassen Sie sich von den Ferienhäusern in unserem Online-Katalog inspirieren und machen Sie Ihre persönliche Wunsch-Unterkunft für den nächsten Urlaub in Mittelnorwegen ausfindig.

Trondheim: Universitätsstadt und mittelalterlicher Königssitz
Mit rund 216.000 Einwohnern ist Trondheim die drittgrößte Stadt Norwegens nach Oslo und Bergen. Gegründet wurde die Universitätsstadt von König Olav I. Tryggvason im Jahr 997. Bis 1299 war Trondheim Sitz der norwegischen Könige und damit Hauptstadt des Königreiches. In der Mitte des 12. Jahrhunderts wurde mit dem Bau des mächtigen Nidarsdomes begonnen, der in Norwegen als Nationalheiligtum verehrt wird. Das Gotteshaus ist eine Wallfahrtsstätte, denn er wurde auf der Grabstätte von König Olav II. Haraldsson errichtet, der im Jahr 1030 in einer entscheidenden Schlacht fiel und nach seinem Tod heiliggesprochen wurde.

Kystriksveien: Die legendäre Küstenstraße
Mit der Küstenstraße "Kystriksveien" schlängelt sich eine 650 km lange Traumroute an der Atlantikküste Mittelnorwegens entlang. Das renommierte Magazin National Geographic führt die "Kystriksveien" in der Liste der 101 landschaftlich schönsten Strecken der Welt. Die Küstenstraße nimmt in Kristiansund ihren Anfang und endet in der Stadt Bodø. Sie führt an kleinen Fischerdörfern, weißen Stränden und schroffen Bergen vorbei.

An der Strecke liegen Norwegens berühmtester Berg, der Torghatten mit einem 15 m großen Loch in der Mitte, und der stärkste Gezeitenstrom der Welt. Letzterer trägt den Namen Saltstraumen. Bei einsetzender Ebbe und bei Flut werden rund 400 Millionen Kubikmeter Wasser durch eine nur 150 m breite Meerenge gepresst. Es bilden sich riesige Strudel, die einen Durchmesser von bis zu zehn Metern haben können.

UNESCO-Weltkulturerbe: Røros – die alte Bergbaustadt
Ein faszinierendes Ausflugsziel in einem Urlaub in einem Ferienhaus am Meer in Norwegen ist die alte Bergbaustadt Røros. Im Jahr 1644 wurde damit begonnen, die reichen Kupfererzvorkommen in den umliegenden Bergen auszubeuten. Erst in den 1970er Jahren wurde die Erzförderung eingestellt. Da die historische Bausubstanz mehr als 350 Jahre überdauert hat, gleicht die Innenstadt von Røros einem großen Freilichtmuseum. Am Fuß eines Schlackenberges stehen noch die jahrhundertealten Holzhäuser der Minenarbeiter und am Erzplatz steht die Glocke, die täglich den Schichtwechsel ankündigte. Das höchste Bauwerk der UNESCO-Welterbestadt ist die weiße Oktogonalkirche, die im Jahr 1784 geweiht wurde.

Ferienhäuser am Meer

Hier finden Sie Ferienhäuser am Meer vom hohen Norden in Skandinavien bis zu den Mittelmeerländern. Was ist Ihr Lieblingsziel? Stöbern Sie in unserer umfangreichen Auswahl und finden Sie Ihr persönliches Traum-Ferienhaus.

Unsere Übersicht Ferienhäuser am Meer >>

Ferienhäuser am Meer

Zur Startseite Ferienhaus am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhäuser am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhaus am Meer Norwegen >>