Menü

Ein Ferienhaus am Meer in Südjütland mieten

Südjütland ist ein Reiseziel, das bei deutschen Urlaubern aufgrund der guten Erreichbarkeit hoch im Kurs liegt. Die Region erstreckt sich vom Nationalpark Wattenmeer an der Nordsee bis zur Meerenge Kleiner Belt an der Ostsee.

Als Südjütland wird eine dänische Region auf dem Festland bezeichnet, die sich von einer Linie Esbjerg-Kolding-Fredericia im Norden bis zur deutschen Grenze im Süden erstreckt. Mit Ribe liegt die älteste Stadt Dänemarks in Südjütland. Die Hafenstadt befindet sich zwischen den dänischen Nordseeinseln Rømø und Fanø. Sie liegen im Nationalpark Wattenmeer, der aufgrund seiner ungeheuer großen Artenvielfalt im Jahr 2009 in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen wurde.

Ein Ferienhaus am Meer in Südjütland zählt zu den gefragtesten Urlaubsunterkünften beim nördlichen Nachbarn Deutschlands. Die Region punktet mit einem abwechslungsreichen Küstenverlauf und herrlichen Sandstränden. An der Flensburger Förde liegt die dänische Insel Als in der Ostsee. Auf ihr laden skandinavische Holzhäuser in Augustenborg, Nordborg Sogn und Havnbjerg zu einem unbeschwerten Urlaub in einem maritimen Ambiente ein. Im Westen der Region stehen zahlreiche Ferienhäuser in fußläufiger Entfernung zu feinsandigen Stränden. Die Wattinseln Rømø und Fanø sowie der Küstenabschnitt zwischen Emmerlev Sogn und Lustrup zählen zu den touristischen Hotspots in Südjütland.

Als Südjütland wird eine dänische Region auf dem Festland bezeichnet, die sich von einer Linie Esbjerg-Kolding-Fredericia im Norden bis zur deutschen Grenze im Süden erstreckt. Mit Ribe liegt die älteste Stadt Dänemarks in Südjütland. Die Hafenstadt befindet sich zwischen den dänischen Nordseeinseln Rømø und Fanø. Sie liegen im Nationalpark Wattenmeer, der aufgrund seiner ungeheuer großen Artenvielfalt im Jahr 2009 in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen wurde.

Ein Ferienhaus am Meer in Südjütland zählt zu den gefragtesten Urlaubsunterkünften beim nördlichen Nachbarn Deutschlands. Die Region punktet mit einem abwechslungsreichen Küstenverlauf und herrlichen Sandstränden. An der Flensburger Förde liegt die dänische Insel Als in der Ostsee. Auf ihr laden skandinavische Holzhäuser in Augustenborg, Nordborg Sogn und Havnbjerg zu einem unbeschwerten Urlaub in einem maritimen Ambiente ein. Im Westen der Region stehen zahlreiche Ferienhäuser in fußläufiger Entfernung zu feinsandigen Stränden. Die Wattinseln Rømø und Fanø sowie der Küstenabschnitt zwischen Emmerlev Sogn und Lustrup zählen zu den touristischen Hotspots in Südjütland.

Ferienhaus am Meer Dänemark - Südjütland, Strand in Lakolk auf Rømø

Ferienhaus am Meer Dänemark - Südjütland, Strand in Lakolk auf Rømø

Rømø und Fanø: Nordseeinseln im Wattenmeer
Die Nordseeinseln Rømø und Fanø gehören zu den angesagtesten Reisezielen in Südjütland. Sie liegen im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer und verfügen an der Westseite über kilometerlange Strände. Wenn Sie auf einer dieser Inseln ein Ferienhaus in Dänemark mieten, legen Sie die Strecke bis zum Strand bequem zu Fuß zurück. An den Strand Lakolk auf Rømø können Sie sogar mit dem eigenen Pkw fahren. Windsurfen, Kitesurfen und Strandsegeln zählen zu den beliebtesten Wassersportarten und Freizeitaktivitäten auf den Wattinseln. Ein Phänomen, das Sie auf beiden Inseln beobachten können, ist die sogenannte "Schwarze Sonne". Abertausende Wasservögel verdunkeln in den Abendstunden gelegentlich den Himmel, wenn sie auf der Suche nach einem nächtlichen Schlafplatz sind.

Als: Ostseeinsel an der Flensburger Förde
Ein Naturparadies mit einer langen Geschichte ist die Insel Als, die im Norden die Flensburger Förde begrenzt. Steinige Strände mit Steilklippen ziehen sich an der Ostküste entlang, während die Westküste von Buchten und Fjorden dominiert wird. Feinsandige Strände warten im Süden der Insel auf Sie. In der Kommune Sydals können Sie ein Ferienhaus am Meer in Südjütland unter anderem in Augustenborg, Skovmose und Mommark Strand buchen. Buchenwälder, wogende Felder und Anemonenteppiche prägen im Sommer das Bild im Inselinneren. Radtouren führen durch kleine Dörfer mit weiß getünchten Kirchen und alten Fischerhäusern.

Ribe, Esbjerg und Kolding: Sightseeing in Südjütlands Städten
Die Städte in Südjütland eignen sich hervorragend als Ziel für einen Tagesausflug. Die Hafenstadt Kolding liegt am Koldingfjord unweit der Ostseeküste. Hauptattraktion ist mit Schloss Koldinghus eine ehemalige königliche Residenz, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Ribe ist ein Städtchen an der Nordsee, das als älteste Stadt im Königreich Dänemark gilt. Die historische Altstadt wird vom romanischen Dom aus dem 12. Jahrhundert überragt. In das Zeitalter der Wikinger tauchen Sie im Ribe Viking Center ein, wo ein mittelalterliches Dorf der berüchtigten "Nordmänner" im Originalzustand aufgebaut wurde. Mit jugendlichem Charme empfängt Sie die Hafenstadt Esbjerg, die wie Ribe an der dänischen Nordseeküste liegt. Im Zentrum befindet sich Dänemarks größtes Erlebnisbad (Svömmestadion Danmark). In Esbjerg legen täglich mehrere Fähren ab, die Kurs auf die Nordseeinsel Fanø nehmen.

Ferienhäuser am Meer

Hier finden Sie Ferienhäuser am Meer vom hohen Norden in Skandinavien bis zu den Mittelmeerländern. Was ist Ihr Lieblingsziel? Stöbern Sie in unserer umfangreichen Auswahl und finden Sie Ihr persönliches Traum-Ferienhaus.

Unsere Übersicht Ferienhäuser am Meer >>

Ferienhäuser am Meer

Zur Startseite Ferienhaus am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhäuser am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhaus am Meer in Dänemark >>