Menü

Ein Ferienhaus am Meer auf La Gomera mieten

La Gomera ist die zweitkleinste Insel im Kanarischen Archipel. Das naturbelassene Eiland empfängt Sie mit schwarzen Lavasand-Stränden, uralten Lorbeerwäldern und einer wild zerklüfteten Berglandschaft.

La Gomera ist eine der sieben Hauptinseln des Kanarischen Archipels im Atlantischen Ozean. Sie ist vulkanischen Ursprungs, etwa elf Millionen Jahre alt und hat eine Fläche von 369,76 km². La Gomera ist bekannt für seine vielfältige Landschaft, seine reiche Vegetation und seine kulturelle Besonderheit der Pfeifsprache El Silbo. Über 30 Strände verteilen sich an der Küste. Die meisten sind schwarz-sandig oder kieselig.

Ein Ferienhaus am Meer auf La Gomera ist eine Unterkunft, die Ihnen einen naturnahen Urlaub ermöglicht. Die Insel blieb bislang vom Massentourismus verschont und lockt vor allem Naturliebhaber an. Aus diesem Grund ist das Angebot an Ferienhäusern am Meer überschaubar. Einzelne Objekte werden an der Südküste vermietet. In der Regel verfügen die Ferienhäuser über eine eigene Terrasse, von der Sie einen fantastischen Blick auf den Atlantik genießen. In unserem Online-Katalog haben wir eine Auswahl komfortabel ausgestatteter Objekte für Sie zusammengestellt.

La Gomera ist eine der sieben Hauptinseln des Kanarischen Archipels im Atlantischen Ozean. Sie ist vulkanischen Ursprungs, etwa elf Millionen Jahre alt und hat eine Fläche von 369,76 km². La Gomera ist bekannt für seine vielfältige Landschaft, seine reiche Vegetation und seine kulturelle Besonderheit der Pfeifsprache El Silbo. Über 30 Strände verteilen sich an der Küste. Die meisten sind schwarz-sandig oder kieselig.

Ein Ferienhaus am Meer auf La Gomera ist eine Unterkunft, die Ihnen einen naturnahen Urlaub ermöglicht. Die Insel blieb bislang vom Massentourismus verschont und lockt vor allem Naturliebhaber an. Aus diesem Grund ist das Angebot an Ferienhäusern am Meer überschaubar. Einzelne Objekte werden an der Südküste vermietet. In der Regel verfügen die Ferienhäuser über eine eigene Terrasse, von der Sie einen fantastischen Blick auf den Atlantik genießen. In unserem Online-Katalog haben wir eine Auswahl komfortabel ausgestatteter Objekte für Sie zusammengestellt.

Canyons und Vulkane
La Gomera ist, anders als Gran Canaria oder Fuerteventura, kein klassisches Ziel für einen Badeurlaub. Wer auf der Kanareninsel ein Ferienhaus am Meer mietet, kommt wegen der grandiosen Naturkulisse. La Gomera überrascht mit facettenreichen Landschaften. Das Spektrum reicht von steilen Klippen über tiefe Schluchten bis hin zu grünen Tälern. Quer über die Insel verläuft ein zentraler Bergkamm, der von dem höchsten Punkt Garajonay (1.487 m) gekrönt wird. Von dort haben Sie einen fantastischen Panoramablick über die ganze Insel.

Die vulkanische Aktivität auf La Gomera begann vor etwa elf Millionen Jahren und endete vor etwa zwei Millionen Jahren. Die Insel besteht hauptsächlich aus basaltischen Gesteinen, die durch verschiedene Eruptionsphasen entstanden sind. Hier und da ragen Vulkanschlote auf. Dies sind zylindrische Strukturen, die durch das Erstarren von Magma in den Förderschloten entstanden sind. Eindrucksvolle Fotomotive sind die Schlote Roque de Agando und Roque de Zarcita.

Schwarze Strände an der Atlantikküste
Die meisten der gut 30 Strände auf La Gomera sind pechschwarz. Einige bestehen aus fein zerriebenem Lavasand, wie die Playa de Santiago an der Südküste, andere setzen sich aus groben und feinen Kieseln zusammen. Gut besucht ist die Playa del Inglés. Der Kiesstrand ist einer der wenigen FKK-Strände auf La Gomera und zieht viele Besucher an, die einen alternativen Lebensstil pflegen. Wie die Playa de la Calera liegt der FKK-Strand im Valle Gran Rey. Letztgenannter ist etwa 600 Meter lang und besteht aus feinem schwarzem Sand. Die Playa de la Calera ist einer der belebtesten Strände auf La Gomera und bietet viele Bars, Restaurants und Geschäfte.

UNESCO-Weltnaturerbe und Biosphärenreservat
La Gomera ist ein Naturparadies. Etwa 10 Prozent der Landmasse bedeckt der Nationalpark Garajonay. Die Attraktion schlechthin in diesem geschützten Areal ist ein uralter Lorbeerwald. Er ist ein Relikt aus dem Tertiär und besteht aus verschiedenen Arten von Lorbeerbäumen, Farnen, Moosen und Flechten. Oft ist der Wald nebelverhangen. Wegen der häufigen Regenfälle ist die Luftfeuchtigkeit hoch. Der Lorbeerwald auf La Gomera ist seit 1986 UNESCO-Weltnaturerbe und außerdem ein ausgewiesenes Biosphärenreservat.

Ferienhäuser am Meer

Hier finden Sie Ferienhäuser am Meer vom hohen Norden in Skandinavien bis zu den Mittelmeerländern. Was ist Ihr Lieblingsziel? Stöbern Sie in unserer umfangreichen Auswahl und finden Sie Ihr persönliches Traum-Ferienhaus.

Unsere Übersicht Ferienhäuser am Meer >>

Ferienhäuser am Meer

Zur Startseite Ferienhaus am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhäuser am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhaus am Meer Spanien >>
Zur Übersicht Ferienhaus am Meer Kanarische Inseln >>