Menü

Ein Ferienhaus am Meer an der Mittelmeerküste Frankreichs mieten

300 Sonnentage im Jahr, Palmen, mildes Klima und weiße Sandstrände machen die Mittelmeerküste Frankreichs zu einem gefragten Reiseziel im Süden Europas.

Côte d’Azur, Côte d’Améthyste und Côte Vermeille lauten die vielversprechenden Namen einzelner Küstenabschnitte zwischen der italienischen Grenze bei Menton und der alten Kulturlandschaft Roussillon, die sich bis zur Grenze nach Spanien erstreckt. Ferienorte wie St. Tropez, Nizza und Perpignan zählen zu den Urlaubshochburgen an der französischen Mittelmeerküste. Zwischen weißen Sandstränden und pittoresken Fischerdörfern verbringen Sie unbeschwerte Urlaubstage in einem Ferienhaus am Meer in Frankreich.

Wer an der französischen Mittelmeerküste die schönsten Wochen des Jahres verbringt, muss sich um das Wetter keine Gedanken machen. An 300 Tagen im Jahr strahlt die Sonne von einem azurblauen Himmel. Mit einem Ferienhaus am Meer an der Mittelmeerküste Frankreichs entscheiden sich Jahr für Jahr Zehntausende Urlauber für eine Unterkunft, die Flexibilität, Unabhängigkeit und Exklusivität verspricht. Die meisten Objekte sind mit einem Pool ausgestattet und bieten einen unbezahlbaren Blick auf die kobaltblaue Wasserfläche des Mittelmeeres. Im Garten stehen Palmen, Oleander und Zitronenbäume und schlanke Zypressen säumen auf einigen Grundstücken die Wege.

Côte d’Azur, Côte d’Améthyste und Côte Vermeille lauten die vielversprechenden Namen einzelner Küstenabschnitte zwischen der italienischen Grenze bei Menton und der alten Kulturlandschaft Roussillon, die sich bis zur Grenze nach Spanien erstreckt. Ferienorte wie St. Tropez, Nizza und Perpignan zählen zu den Urlaubshochburgen an der französischen Mittelmeerküste. Zwischen weißen Sandstränden und pittoresken Fischerdörfern verbringen Sie unbeschwerte Urlaubstage in einem Ferienhaus am Meer in Frankreich.

Wer an der französischen Mittelmeerküste die schönsten Wochen des Jahres verbringt, muss sich um das Wetter keine Gedanken machen. An 300 Tagen im Jahr strahlt die Sonne von einem azurblauen Himmel. Mit einem Ferienhaus am Meer an der Mittelmeerküste Frankreichs entscheiden sich Jahr für Jahr Zehntausende Urlauber für eine Unterkunft, die Flexibilität, Unabhängigkeit und Exklusivität verspricht. Die meisten Objekte sind mit einem Pool ausgestattet und bieten einen unbezahlbaren Blick auf die kobaltblaue Wasserfläche des Mittelmeeres. Im Garten stehen Palmen, Oleander und Zitronenbäume und schlanke Zypressen säumen auf einigen Grundstücken die Wege.

Ferienhaus-Urlaub an der Côte d’Azur
Die Côte d’Azur steht für zahlreiche Frankreich-Fans als Inbegriff für Stil, Eleganz und Romantik. Der Küstenabschnitt trägt das hervorstechende Merkmal bereits im Namen: Azurblauer Himmel und azurblaues Meer verschmelzen zwischen der italienischen Grenze und der Hafenstadt Marseille zu einer untrennbaren Einheit. Zauberhafte Badeorte wie Antibes, Hyéres und Fréjus liegen an diesem Küstenabschnitt. Wenn Sie in dieser Region ein Ferienhaus am Meer an der Mittelmeerküste Frankreichs suchen, werden Sie in der Umgebung schillernder Städte wie Nizza, Cannes und St. Tropez fündig. Das Wasser hat im Hochsommer Badewannentemperatur und im weichen Sand am Strand lassen Sie, frei von beruflichem Stress, die Seele baumeln.

Ferienhaus am Meer - Mittelmeerküste Frankeich, Nizza

Ferienhaus am Meer - Mittelmeerküste Frankeich, Nizza

Strände, Lagunen und Weinhügel an der Côte d’Améthyste
Als Côte d’Améthyste "Amethystküste" wird ein langer Küstenabschnitt am Golf von Lyon bezeichnet. Zwischen dem Delta des Flusses Rhône und dem Hafenstädtchen Collioure ziehen sich in endloser Folge feinsandige Strände entlang. Die Region ist perfekt geeignet, wenn Sie im milden Klima Südfrankreichs einen Badeurlaub verbringen wollen. Weitläufige Lagunen bestimmen an einigen Küstenabschnitten das Landschaftsbild. Die Kulisse im Hinterland bilden grüne Weinhügel, an deren Hängen sich die Reben in schnurgeraden Reihen entlangziehen. Die Côte d’Améthyste ist über 180 km lang und grenzt im Süden an die Côte Vermeille. Im Osten bildet die historische Landschaft der Camargue die natürliche Begrenzung der Küste.

Zwischen Roussillon und Collioure: Die wilde Côte Vermeille
Sie ist wild und ungezügelt und verdankt genau aus diesen Eigenschaften ihren Charme: Die Côte Vermeille. Der Küstenabschnitt erstreckt sich von der spanischen Grenze bis zum Hafenstädtchen Collioure. Die Pyrenäen stürzen in dieser Region in das Mittelmeer ab und bilden an vielen Stellen spektakuläre Steilküsten. Die Felswände rahmen kleine Badebuchten ein, die das Wasser im Verlauf von Jahrmillionen aus dem Gestein genagt hat. Das Hinterland der Küste ist bergig. Zitrusfrüchte, Oliven und Wein werden an den Hängen angebaut. Den besten Eindruck von der wildromantischen Küstenlandschaft gewinnen Sie auf einer Fahrt von Collioure nach Cerbère. Die Küstenstraße windet sich unter etlichen Kurven an der Felsküste entlang und gibt an zahlreichen Stellen den Blick auf die blaue Wasserfläche des Mittelmeeres frei.

Ferienhäuser am Meer

Hier finden Sie Ferienhäuser am Meer vom hohen Norden in Skandinavien bis zu den Mittelmeerländern. Was ist Ihr Lieblingsziel? Stöbern Sie in unserer umfangreichen Auswahl und finden Sie Ihr persönliches Traum-Ferienhaus.

Unsere Übersicht Ferienhäuser am Meer >>

Ferienhäuser am Meer

Zur Startseite Ferienhaus am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhäuser am Meer >>
Zur Übersicht Ferienhaus am Meer Frankreich >>